Mecklenburgische Schweiz

Im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Mecklenburgische Schweiz. Diese in der letzten Eiszeit entstandene, sanfte Hügellandschaft ist charakterisiert durch seine wunderbar vielfältige Natur. Grüne Wiesen wechseln sich ab mit gelbleuchtenden Rapsfeldern, schattigen Wäldern und fischreichen Gewässern. Die Landschaft lädt dazu ein mit dem Fahrrad erkundet zu werden: Fahren Sie durch die endlos erscheinenden, alten Linden- und Kastanienalleen, durch die Dörfer mit ihren alten Backsteinscheunen und Dorfkirchen, vorbei an den alten Parkanlagen und Gutshäusern. Zu einem Ausflug laden nicht zuletzt auch die Ivenacker Eichen ein - diese tausendjährigen Stieleichen sind die ältesten und mächtigsten Mitteleuropas. Für Aktive ist die Mecklenburgische Schweiz das optimale Wandergebiet - es bieten sich neben dem Radwandern auch das Wandern zu Fuß, auf dem Pferd oder Kanutouren an. Die Mecklenburgische Schweiz bietet nicht nur Naturliebhabern und gestressten Großstädtern Erholung, sondern begeistert auch mit seinen kulturellen Reizen. Überall trifft man auf Spuren berühmter Bewohner dieser Region wie Ernst Barlach, Fritz Reuter und Johann Heinrich von Thünen.

Unterkünfte in der Mecklenburgischen Schweiz

Finde Ferienwohnungen, Ferienhäuser und private Zimmer sowie Hotels und Pensionen in der Mecklenburgischen Schweiz.