Güstrow und Umgebung

Die Barlachstadt Güstrow ist mit ihren prächtigen Bürgerhäusern und Renaissancebauten eine der imposantesten Städte Mecklenburgs. Güstrow eignet sich ebenso perfekt als Ausgangsort für Ausflüge in das reizvolle Umland, in die Mecklenburgische Seenplatte oder an die Ostsee.

Unterkünfte in Güstrow und Umgebung

Finden Sie hier Ferienwohnungen, Ferienhäuser und private Zimmer sowie Hotels und Pensionen in Güstrow und Umgebung.

Urlaub in Güstrow und Umgebung

Entdecken Sie in der Barlachstadt Güstrow die historische Altstadt mit Fachwerk und Backsteingotik sowie die klassizistische Fassade des Güstrower Rathauses am Marktplatz. Das Renaissanceschloss Güstrow aus dem 16. Jahrhundert ist ein weiteres Highlight der Residenzstadt. Den Zusatznamen "Barlachstadt" bekam Güstrow durch den Bildhauer Ernst Barlach, dessen Nachlass die Stadt zu wesentlichen Teilen bewahrt. In vielen Orten der Stadt begegnen Sie den Spuren des Künstlers. Drei Ernst Barlach Museen erinnern an das Leben und Werk des Expressionisten.

Die Natur rund um Güstrow ist geprägt von zahlreichen Seen und Wälder. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten wie Radfahren, Wandern, Bootfahren, Angeln, Reiten oder Golf. Der Güstrower Inselsee mit der Schöninsel und die Heidberge sind ein beliebtes Erholungsziel nahe der Stadt. Im ganzjährig geöffneten Wildpark MV, Güstrows Tierpark, lassen sich einheimische Tier wie Wölfe und Braunbäre beobachten.

Dank ihrer zentralen Lage eignet sich die Stadt auch hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in das reizvolle Umland. Südlich der Stadt erstrecken sich die großen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte - Plauer See, Kölpinsee und Deutschlands größter Binnensee, die Müritz. Die Krakower Seenlandschaft liegt nur eine halbe Autostunde entfernt. Die gute Verkehrsanbindung ermöglicht Tagesausflüge an die Ostseeküste z.B. Rostock (40 km) oder nach Schwerin (60 km). Auch für die Radfernrouten Berlin-Kopenhagen und Hamburg-Rügen ist Güstrow ein attraktiver Übernachtungsort.