Corona-Informationen zu Ihrem Urlaub in MV

Aktuelle Reisebestimmungen für Mecklenburg-Vorpommern

Zu unser aller Bedauern konnten bereits im letzten Jahr viele Urlaubsreisen nach Mecklenburg-Vorpommern nicht stattfinden. Auch aktuell gelten zum Zwecke der Eindämmung der Corona-Pandemie Reisebeschränkungen für Mecklenburg-Vorpommern zunächst bis einschließlich 18. April 2021. Damit Sie hinsichtlich Ihrer Reise auf dem neuesten Stand sind, informieren wir Sie hier über die aktuellen Regelungen und beantworten die meistgestellten Fragen.

(Stand: 23.03.2021)

Ist Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern derzeit möglich?

Nein, aktuell sind touristische Reisen bis einschließlich 18.04.2021 nicht erlaubt. Wenn Sie Übernachtungen in diesem Zeitraum gebucht haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir können Ihre Reise dann gern auf einen späteren Zeitraum umbuchen oder kostenlos stornieren.

Zu welchen Zwecken ist die Beherbergung in Mecklenburg-Vorpommern erlaubt?

Derzeit sind nur dringend notwendige, nicht touristische Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern erlaubt.

Als dringend notwendige Anlässe gelten:

  • Ausübung beruflicher Tätigkeiten: Sollten Sie sich aus beruflichen Gründen in Mecklenburg-Vorpommern aufhalten, können Sie zu diesem Zwecke auch eine Unterkunft buchen.

  • rechtliche Gründe, moralische Verpflichtungen oder medizinische Zwecke: Wenn eine Übernachtung in einer Ferienunterkunft (z.B. aufgrund einer langen Anreise) sinnvoll ist, ist auch für Reisen aus derartigen Gründen eine Beherbergung möglich.

In den genannten Fällen benötigen wir eine schriftliche Bestätigung des Reisegrundes. Generell wird empfohlen einen Nachweis über den Grund der Anreise (z.B. Arbeitsnachweis) mitzuführen.

Ist eine kostenlose Stornierung möglich?

Sollte die Beherbergung in der gebuchten Urlaubsdestination zum Reisezeitraum behördlich untersagt sein, z.B. wegen eines erhöhten Corona-Inzidenzswertes, kann die Buchung kostenfrei umgebucht oder kostenfrei storniert werden.

Welche Stornierungsbedingungen gelten, wenn ein/e Mitreisende/r als Schutzmaßnahme in Quarantäne muss oder selbst an Corona erkrankt?

In diesem Fall gelten die normalen Stronierungsbedingungen. Um sich für einen solchen Fall abzusichern, können Sie eine Corona-Zusatzversicherung abschließen. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Infoseite zur Reiseversicherung.

Dürfen Dauercamper, (Dauer-)Mieter einer Ferienwohnung/ eines Ferienhauses oder Hausboots nach MV reisen?

Ja, wenn bis einschließlich 31. August 2020 ein Vertrag über mindestens sechs Monate für das Jahr 2020 und 2021 geschlossen wurde. Die Begleitung von im selben Haushalt lebenden Personen ist hierbei möglich.

Dürfen Eigentümer oder Erbbauberechtigte oder Pächter eines auf dem Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern liegenden Grundstücks, Kleingartens oder Bootseigner mit Liegeplatz in MV anreisen?

Ja. Sie können sich von im selben Haushalt lebenden Personen begleiten lassen.

 

Bitte beachten Sie zusätzlich zu den hier aufgeführten Reisebeschränkungen auch die geltenden Regelungen zu Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sowie zu Kontaktbeschränkungen.

Sollten Sie weitere Fragen zu haben, erreichen Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 038370 25455.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage im Laufe des Jahres verbessert und wir Sie wieder im schönen Mecklenburg-Vorpommern begrüßen können. Wenn Sie ebenso positiv denken, stöbern Sie gern durch unsere Urlaubs-Unterkünfte und buchen Sie Ihren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus und Reise nach MV erhalten Sie außerdem von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und bei der Corona-Hotline Mecklenburg-Vorpommerns unter 0385 588 11311. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr erreichbar.